Neuerscheinung

Garry Disher – Hitze

garry-disher-hitze

Pulp 46
Garry Disher (zum Autor…)
Hitze

2019
EUR 14,80
ISBN 978-3-927734-95-1

Leseprobe/eBook hier

Direkt bestellen
ohne Versandkosten>

 

Wyatt sondiert mal wieder die Möglichkeiten. Eine Bank wäre toll oder ein Geldtransporter. Doch soll er sich deswegen mit dreisten, jungen Idioten und Meth-Köpfen einlassen? So groß ist seine Verzweiflung dann doch nicht, zumal ihm ein Broker in Queensland einen One-Man-Job anbietet. Ein flämisches Gemälde aus dem 16. Jahrhundert – von den Nazis während des Zweiten Weltkriegs erbeutet – sei im Erholungsort Noosa, in der sengenden Hitze der Sunshine Coast im Haus eines Pädophilen aufgetaucht und eine israelische Auftraggeberin biete viel Geld dafür. Ganz nach Wyatts Geschmack, denn er kann den Coup in Eigenregie ausbaldowern …

Auch im neuen Wyatt-Roman zeigt sich Dishers Gespür für Atmosphäre und für Charaktere, die bis hin zur allerletzten Nebenfigur lebendig und authentisch daherkommen.

Herrlich, ein Berufsverbrecher mit Prinzipien: intellektuell und schussbereit, mit Wertekanon und Kanone. Wie geschickt und genau Garry Disher diesen fazinierenden Charakter zeichnet, quasi als zweite Ebene in einer sowieso schon atmosphärisch dichten Story, das macht „Hitze“ so außergewöhnlich. Inmitten einer korrupten und kaputten Welt der Neureichen und Schönen, der geilen Möchtegerngangster und üblen Geschäftemacher ist Wyatt ein Saurier. Ein letztes Exemplar seiner Art. Irgendwie aus der Zeit gefallen. Geradlinig, nicht korrumpierbar, und am Ende tatsächlich der einzige sympathische Player in diesem Spiel. -Michael Stoll, Rheinzeitung

PLATZ 1 AUF DER KRIMIBESTENLISTE IM OKTOBER und Noirvember 2019!

Weitere Rezensionen…